Bierfest im Burggraben: Über 40 Brauereien an fünf Tagen

Seit der Einführung des Reinheitsgebots 1516 ist klar: Gerste, Hopfen, Hefe und Wasser – mehr braucht es nicht für ein richtiges Bier. Streng wird die Rezeptur überwacht und doch ist die Vielfalt groß. Weltweit rund 15.000 verschiedene Sorten auf dem Markt. Doch nirgendwo sonst gibt es eine so hohe Dichte an Brauereien wie in Franken. Also wo könnte man dem flüssigen Gold ein Fest widmen, wenn nicht in Franken. Das 22. Bierfest – heute Abend gehts los.