Bilanz: Gastronomie startet gut ins neue Jahr

Wie das Bayerische Landesamt für Statistik mitteilte, ist die Beschäftigtenzahl in der Gastronomie im Januar gegenüber dem Vorjahresmonat um zwei Prozent gestiegen. Außerdem konnte das Gastgewerbe um knapp fünf Prozent zulegen. Zwei Monate später sieht die Lage aber schon wieder ganz anders aus. Wie sich die Zahlen im laufenden Jahr entwickeln, bleibt offen. Denn die Auswirkungen des Corona-Virus und die damit ausbleibenden Übernachtungs- und Tourismuszahlen, die bereits jetzt in der Wirtschaft spürbar sind, werden sicher Einfluss nehmen.