Bilanz Winterwochenende: 240 Mal krachte es auf den mittelfränkischen Straßen

Am Sonntagmorgen ereignete sich im Landkreis Fürth ein Unfall. Ein Kleintransporter kam auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Obermichelbach und Tuchenbach von der schneebedeckten Fahrbahn ab und landete mit Totalschaden im StraßengrabenDie Fahrerin konnte sich leicht verletzt aus dem Fahrzeug befreien. Im ganz Mittelfranken ereigneten sich durch den starken Schneefall am Wochenende 240 Unfälle, nach Angaben der Polizei verhältnismäßig wenig. Dabei wurde eine Person schwer und 24 weitere leicht verletzt. Bei den Unfällen sind Blechschäden entstanden.