Blatt & Blüte: Sommerlicher Türschmuck

Seit dem 5. Jahrhundert vor Christus werden Kränze geflochten. Entweder aus Lorbeer und ähnlichen immergrünen Zweigen als Symbol des Sieges oder aber mit Blumen verziert als Haarschmuck. Später kam dann noch ein weiterer Zweck dazu: Der Kranz wird als dekorativer Willkommensgruß an die Haustür gehängt, vor allem in der Weihnachtszeit. Jetzt – im Sommer – bleibt der in die Tür geschlagene Nagel oft leer. Muss aber nicht sein, haben sich Kollegin Julia Schendel und ihre Blatt & Blüte-Expertin gedacht…