Blindenführhunde in Nürnberg

Nicht sehen zu können ist wohl für jeden eine beängstigende Vorstellung. Darum verlassen sich viele Sehbehinderte auf ihre Blindenführhunde. Das ist zwar eine enorme Erleichterung, ganz komplikationslos geht der Besuch im Freien meist aber doch nicht ab. Viele nicht Sehbehinderte reagieren manchmal unwissend und dadurch entstehen Probleme. Streicheln oder in den Weg stellen. Welche Belastungen für Hund und Herrchen im Alltag entstehen können, wir haben Frauchen und Hund einen Tag begleitet.

 

Wer sich jetzt für das Thema interessiert oder am zweiwöchentlichen Stammtisch der Sehbehinderten teilnehmen möchte kann sich an Dieter Höflmeir, Vorstand des Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbundes Nürnberg unter folgender E-Mail-Adresse wenden:

 

fhh.stammtisch.nbg@gmail.com

 

Im Sommer veranstalten die Sebehinderten zusammen mit ihren Hunden Wanderungen und im Winter finden Veranstaltungen im Sehbehindertenzentrum Nürnberg statt.