Blitzeinschlag und Hochspannung bei der Langen Nacht der Wissenschaften

Das Smartphone aufladen, die Haare föhnen, abends ein Buch lesen: alles Dinge, die für uns selbstverständlich sind. Das flächendeckende Hochspannungsnetz, das das ermöglicht, bleibt dabei für die meisten im Hintergrund. Wie aber kommt der Strom eigentlich in die Steckdose zu Hause? Antwort auf diese und viele andere Fragen gibt es am Samstag am Lehrstuhl für Elektrische Energiesysteme.