Börsengang von Siemens Healthineers steht kurz bevor

Börsengang steht kurz bevor: Siemens Healthineers, die Medizintechnik-Tochter der Siemens AG, soll separat an der Börse gelistet werden. Das Unternehmen mit Sitz in Erlangen teilte heute mit, dass der Börsengang noch in der ersten Jahreshälfte erfolgen soll. Siemens Healthineers ist mit einem Umsatz von 13,8 Milliarden Euro im vergangenen Jahr ein weltweit führendes Unternehmen im Gesundheitswesen. Mit dem Börsengang sollen die Flexibilität erhöht und das Fundament für weiteres Wachstum gelegt werden.