Brand auf der Jugendfarm Erlangen- Wie geht`s jetzt weiter?

Freitagabend gegen 20 Uhr klingelt bei Eva Kneißl das Telefon. Die Sozialpädagogin ist gerade in den Feierabend gestartet, als die Schocknachricht kommt. Es brennt auf der Erlanger Jugendfarm. Sofort macht sich die 57-Jährige auf den Weg zu ihrer Arbeitsstelle. Sie sieht noch das verheerende Ausmaß des Brandes. Flammen peitschen aus dem 100 Jahre alten Scheune. Verletzt werden glücklicherweise bei dem Feuer weder Menschen noch Tiere. Allerdings bleibt ein massiver Schaden zurück und die Jugendfarm, die jetzt auf Hilfe angewiesen ist.

Weitere Informationen zur Spendenaktion finden Sie hier.