Brand in Brauerei: Ursache jetzt geklärt

Die Ursache für einen Brand in der Brauerei Wolfshöhe am vergangenen Wochenende ist offenbar geklärt. Nach Angaben der Polizei haben zwei Mitarbeiter auf dem Brauereigelände verbotenerweise Müll verbrannt. Daraus entwickelte sich dann wohl das Feuer, das auf 300 Bierfässer mit Kunststoffummantelung übergriff. Gegen die beiden Brauereimitarbeiter wird jetzt wegen des Verdachtes auf fahrlässige Brandstiftung ermittelt. Der Sachschaden beträgt mindestens 100.000 Euro. Verletzt wurde niemand.