Brand in Schwabach: 100.000 Euro Schaden

Schwerer Brand in Schwabach. Gestern Abend brach im zweiten Stock eines Wohnhauses in der Wallenrodstraße ein Feuer aus. Grund dafür soll ein defekter Heizlüfter gewesen sein. Der 62-Jährige Bewohner versuchte das Feuer zuerst selbst zu löschen und kam schließlich mit schweren Verletzungen und einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Das Wohnhaus ist durch den Brand unbewohnbar geworden. Der Sachschaden wird auf insgesamt 100.000 Euro geschätzt.