Brand in Spalt: Ursache war ein technischer Defekt

Am vergangenen Freitag brach in der Altstadt von Spalt ein Großbrand aus. Nun ist die Ursache klar. Ein technischer Defekt war dafür verantwortlich, das vier Gebäude in Flammen standen. Dabei wurden vier Personen verletzt. Fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung schließt die Kriminalpolizei nach den ersten Untersuchungen aus. Dass es bei der genannten Schadenssumme von einer Million Euro bleibt, ist unwahrscheinlich. Denn vom Inventar der Gebäude ist bisher noch nichts erfasst worden.