Brandstiftung: Auto in Colmberg ausgebrannt

Am frühen Sonntagmorgen setzten Unbekannte ein Auto in Colmberg im Landkreis Ansbach in Brand. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, es entstand ein Sachschaden von rund 20 Tausend EuroBei den Arbeiten fanden die Einsatzkräfte auf dem Auto Spuren eines Brandbeschleunigers sowie eine Leberkässemmel. Jetzt ermittelt die Ansbacher Kriminalpolizei. Ob es einen Zusammenhang mit dem Brand eines PKW in Colmberg im Juni gibt, ist noch nicht klar. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.