Brandursache ermittelt: Jugendlicher löste Mehrfachbrand aus

Vor gut drei Wochen musste die Nürnberger Feuerwehr gleich dreimal in Folge zum selben Haus ausrücken. Mittlerweile steht die Ursache für den Brand fest. Laut Kriminalpolizei soll es sich um fahrlässsige Brandstiftung handeln. Ein Jugendlicher, der im vierten Stock des Hauses mit einer Gaskartusche hantiert hat, soll den ersten Brand am Nachmittag ausgelöst haben. Aufgrund von Folgebränden mussten die Rettungskräfte weitere zweimal anrücken. So war nachts ein Feuer oberhalb der Brandwohnung ausgebrochen. Am darauffolgenden Vormittag entflammte der Dachstuhl. verletzt wurde glücklicherweise niemand.