BRK: Blutspenden trotz Lockdown möglich und nötig

Blutspenden ist auch während des Lockdowns möglich und absolut notwendig! Weil die Versorgung kranker und schwerverletzter Menschen mit Blutkonserven unter allen Umständen sicherzustellen ist, gilt der Gang zur Blutspende als triftiger Grund die Wohnung zu verlassen.  Dabei ist die Prozedur für den Spender vollkommen ungefährlich, da sie strengen hygienischen Regelungen unterliegt. Ein Ansteckungsrisiko besteht nicht, so das Bayerische Rote Kreuz. Weitere Informationen zu den Terminen des Blutspendedienstes finden Sie auf unserer Homepage.