Brücke am Wöhrder Talübergang wird saniert

Autofahrer in Nürnberg haben mit einem Nadelöhr mehr zu kämpfen: Die Brücke am Wöhrder Talübergang wird saniert. Die Pegnitz wird unter der Brücke halbseitig trocken gelegt und auch die Fahrbahn über die Brücke ist einseitig gesperrt. Autofahrer können vom Wöhrder Talübergang kommend nicht mehr nach Süden fahren. Das Linksabbiegen von der Wassertorstraße in den Wöhrder Talübergang ist nicht mehr möglich. Radfahrer und Fußgänger können die Brücke durchgängig nutzen. Die Bauarbeiten dauern vorausichtlich bis 2020.