Bund der Steuerzahler: Schwarzbuch für dieses Jahr veröffentlicht

Der Bund der Steuerzahler hat sein Schwarzbuch für das Jahr 2021 veröffentlicht – und auch Nürnberg ist dabei. Vom BDS wird im Buch der Grundstückserwerb der 37 Hektar Land für den Bau der Technischen Universität kritisiert. Zwar hatte der Gutachterausschuss der Stadt das Grundstück an der Brunecker Straße auf knapp 46 Millionen Euro geschätzt – gekauft wurde es aber für knapp das doppelte – weil der Verkäufer nicht mit sich verhandeln ließ. Laut dem Bayerischem Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr sei das Grundstück alternativlos gewesen. Auch der bayerische Oberste Rechnungshof hatte den Grundstückserwerb gerügt.