Bund Naturschutz kämpft gegen Rodung an Reichelsdorfer Radrennbahn

Der Nürnberger Stadtteil Reichelsdorf ist untrennbar mit seiner Radrennbahn verbunden. 1904 wurde die Arena errichtet. Bis zu 20 000 Zuschauer bejubelten einst die Radsportler. Heute herrscht dort gähnende Leere die Radrennbahn ist nicht mehr in Betrieb. Jetzt sollen auf dem Gelände Wohnungen gebaut werden, dafür müssen allerdings mehr als die Hälfte der Bäume rings um die Bahn gefällt werde. Beim Bund Naturschutz schrillen die Alarmglocken. Hier ist man gegen den Wohnungsbau.