Bund Naturschutz: Pestizide im Tannenbaum

Holt man sich mit dem Weihnachtsbaum nicht nur Besinnlichkeit, sondern auch gefährliche Pestizide ins Haus? Laut Bund Naturschutz ja! Der BN hat Tannen und Co. stichprobenartig untersuchen lassen. Bei 13 von 17 Bäumen habe ein unabhängiges Labor Rückstände verschiedener Pflanzenschutzmittel nachgewiesen, so der Verein. Jetzt fordern die Naturschützer, den Einsatz von Pestiziden mittelfristig einzustellen. Der Bundesverband der Christbaumerzeuger spricht von vereinzelten schwarzen Schafen. Im Übrigen würden bis Heiligabend 25 Millionen Bäume in Deutschland verkauft – in der Stichprobe seien gerade einmal 17 untersucht worden.