Chinesischer Hersteller übernimmt Metz

Beginn einer neuen Ära. Der TV-Hersteller Metz gehört ab heute zum chinesischen Elektronik-Konzern „Skyworth“. Damit ist der Neustart der Traditionsmarke geglückt. Der neue Eigentümer will die Marke Metz stärken und ausbauen. Am fränkischen Standort Zirndorf sollen weiter TV-Geräte entwickelt und produziert werden. 152 Mitarbeiter der TV-Sparte werden übernommen. Damit bleiben rund 70 Prozent der Arbeitsplätze erhalten. Im November 2014 hatte Metz Insolvenz beantragt.