Corona-bedingt Verluste für den Airport Nürnberg

40 Millionen Euro Verlust beklagt der Flughafen Nürnberg im Geschäftsjahr 2020. Grund sind diAuswirkungen der Corona-Pandemie. Durch frühzeitige Einsparungen bei Investitionen und Sachkosten konnte die Geschäftsführung den Verlust immerhin noch beschränken. Um Arbeitsplätze zu erhalten wurden die Beschäftigten in fast allen Bereichen in Kurzarbeit geschickt. Knapp 917.000 Gäste nutzten den Albrecht Dürer Airport letztes Jahr für Flugreisen. Das ist ein Minus von rund 78 Prozent. Weniger als eine Million Passagiere wurden dort zuletzt im Jahr 1985 gezählt.