Corona-Kontrollen am Wochenende: Die Polizei Mittelfranken zieht Bilanz

Die Corona-Zugangsregeln werden aufgrund des dynamischen Pandemie-Geschehens ständig angepasst, verschärft und natürlich kontrolliert – so auch am vergangenen Wochenende. Rund 600 Beamte des Polizeipräsidiums Mittelfranken waren bei Kontrollen – überwiegend in der Gastronomie, in Diskotheken und Clubs – im Einsatz. In circa 30 Prozent der Kontrollen mussten Verstöße geahndet werden. Außerdem fanden die Beamten einige gefälschte Impfnachweise.