Corona-Virus: Erste Bilanz und weiteres Vorgehen in Bayern

Stand heute Vormittag sind inzwischen 1066 Menschen in Mittelfranken positiv auf das neue Corona-Virus Sars-CoV-2 getestet worden. Damit gehört unser Bezirk zu den am wenigsten betroffenen in Bayern. Noch weniger Infektionen gab es nur in Oberfranken mit 1020, mit Abstand die meisten in Oberbayern mit 7173. Insgesamt bleibt die Situation ernst, so Ministerpräsident Markus Söder.