CSU zieht positive Bilanz zu Ankerzentren

Die CSU zieht eine positive Bilanz zu den Ankerzentren. Im August waren sieben Stück in Bayern eingerichtet worden, darunter eines in Zirndorf. Damit sollte die Arbeit verschiedenster Einrichtungen gebündelt werden und die Asylverfahren beschleunigt werden. Laut CSU sei das gelungen, auch wenn die Caritas zum Beispiel keine greifbaren Fortschritte sieht. Bayern war mit der Einführung der Ankerzentren deutschlandweit Vorreiter. Bis dato sind Sachsen und Saarland dem Beispiel gefolgt. Weitere Zentren seien laut einer Umfrage der deutschen Presse-Agentur momentan aber nicht geplant.