Dachstuhlbrand in Fürth: Anwohner mussten evakuiert werden

Heute Morgen gegen 6:30 Uhr fing ein Dachstuhl in der Fürther Südstadt Feuer. Die betroffenen Anwohner wurden evakuiert und in einem von der Stadt zur Verfügung gestellten Linienbus betreut. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr konnte den Brand innerhalb einer halben Stunde unter Kontrolle bringen. Sie löschten das Feuer von der Vorder- und Rückseite des Hauses mit zwei Drehleitern. Insgesamt waren drei Löschzüge im Einsatz und rund 100 Einsatzkräfte am Brandort. Die genaue Ursache für das Feuer ist noch nicht bekannt.