Dachstuhlbrand in Langenzenn

Heftiges Feuer heute Nacht in einer Lagerhalle im Landkreis Fürth. Aus noch ungeklärter Ursache brannte in den frühen Morgenstunden der Dachstuhl eines Lagerschuppens in Langenzenn. Die Feuerwehr war bis zum Morgen mit den Löscharbeiten beschäftigt, konnte die Halle jedoch nicht mehr retten. Eine Anwohnerin wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von über 25.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.