Das Ende des „Kneipenstopps“: Neuer Bebauungsplan für Fürther Altstadt wird beschlossen

Der Kneipenstopp in der Fürth steht vor dem Ende. Ganze 30 Jahre gibt es nun die Regelung, dass keine weiteren gastronomischen Betriebe in der Altstadt eröffnet werden dürfen. Damit wollte man seit 1988 das Wohnen in diesem Quartier attraktiver machen. Das wird sich nun ändern. Der alte Bebauungsplan soll angepasst werden, da sind sich fast alle Parteien einig. Grund sei die Zukunft des Viertels rund um die Gustavstraße, die man sich schlichtweg anders vorstelle. Am 28. Juni will der Stadtrat den Entwurf beschließen.