Das Festbier wird knapp – Halbzeitbilanz der Michaeliskirchweih

Sie gilt als einer der schönsten Straßenkirchweihen in Franken – die Michaeliskirchweih in Fürth. Vergangenen Samstag hat Oberbürgermeister Thomas Jung mit drei Schlägen das erste Fass Festbier angezapft. Nun sind also seit einer knappen Woche die Buden, Fahrgeschäfte und Zelte geöffnet. Zeit um eine Halbzeitbilanz zu ziehen. Und auch wenn das Wetter teilweise nicht sonderlich gut war, sind die Verantwortlichen bis jetzt recht zufrieden