Das Kleeblatt tief im Westen

Die SpVgg hat vergangenen Sonntag endlich den ersten Sieg des Jahres eingefahren. Dennoch, der Start nach der Winterpause war durchwachsen. In vier Spielen holte Fürth nur fünf Punkte. Fürth muss sich steigern, wenn der zweite Platz dauerhaft verteidigt werden soll. Am Montag steht das nächste Spiel fürs Kleeblatt an. Und dafür reisen Frank Kramer und Mannschaft ins Ruhrgebiet.