Das schnelle Gericht: Das Turbo-Toblerone-Mus

In dieser Ausgabe des schnellen Gerichts gibt es „Lammbruschetta auf Antipastigemüse“! Das Rezept finden Sie hier, außerdem lohnt sich immer ein Blick in unser umfangreiches Rezept-Archiv!

 

Das „Durbo-Doblerone-Mus“

Zutaten für zwei Personen:

  • 300g „Doblerone“
  • 4 Eier (2 Volleier, 2 Eigelb)
  • 300g Beeren nach Wahl
  • 100g Zucker
  • 2 Blatt Gelantine
  • etwas Vanille
  • 600ml aufgeschl. Sahne
  • 1 Limette
  • etwas Minze
  • evtl. 2 cl Bacardi o.ä.

Zubereitung:

Zunächst stellen Sie bitte einen kleinen Topf mit Wasser auf. Das Wasser darf nicht kochen, deshalb lassen Sie den Topf am Besten auf der Herdeinstellung 6 warm werden. Nun schneiden Sie die „Doblerone“ in Stücke, legen die Stücke in eine kleine Schüssel und stellen die Schüssel mit Frischhaltefolie abgedeckt in ihr Wasserbad und lassen die Schokolade langsam schmelzen. In ein weiteres Schüsselchen weichen Sie in kaltem Wasser 1 1/2 Blatt Gelantine ein.

Schlagen Sie jetzt in eine Rührschüssel zwei Volleier und zwei Eigelb mit etwas Zucker ca. 4-5 Minuten durch.Die Masse sollte angedickt, nicht zu fest und nicht flüssig sein. Nun die flüssige Schokolade in diese Masse füllen. Drücken Sie das Wasser aus der Gelantine und legen die Gelantine in das warme Töpfchen, in dem vorher das Wasserbad köchelte. Die Gelantine schmilzt nun langsam.

Nun marinieren Sie die Beeren mit dem restlichen Zucker, geben Sie den Saft der Limette hinzu. Gut durchrühren. Wer möchte, könnte hier variieren, z.B. mit Pfeffer oder Bacardi oder, oder, oder. Füllen Sie nun die marinieren Beeren in die vorbereiteten Gläser oder Schüsselchen. Jetzt mischen Sie das Mousse zusammen, indem Sie in die gut durchgerührte Schokoladen-Eiermasse die Gelantine geben und routiniert durchrühren. Hier darauf achten, dass sich keine Klümpchen bilden. Nun geben Sie darauf eine Hälfte der 600g Sahne. Jetzt gut durchrühren. Die zweite Hälfte wird nur unterhoben. D.h. Sie nehmen sich einen Schneebesen und heben die aufgeschlagene Sahne unter damit die Masse luftig und locker bleibt. Dieses Mousse nun vorsichtig auf die Beeren geben, mit etwas Minze garnieren, kühlen, lecker.

Wir wünschen Ihnen Viel Spaß mit dieser leckeren Nascherei!

Ihr FrankenFernsehen Team