Das schnelle Gericht: „Frittierte Erdbeeren auf Spargelcreme“

Passend zur Spargelzeit hat Rainer Mörtel heute für euch ein tolles und schnell zubereitetes Gericht vorbereitet – Frittierte Erdbeeren auf einer leckeren Spargelcreme. Probiert’s unbedingt aus! Guten Appetit 🙂 Das Rezept können Sie hier als PDF herunterladen. Außerdem lohnt sich immer ein Blick in unser umfangreiches Rezept-Archiv!

Rezept „Frittierte Erdbeeren auf Spargelcreme“

  • Erdbeeren (sechs Stück)
  • Spargel (3-4 Stangen)
  • Milch (100 ml)
  • Weizenmehl (150 g)
  • Zucker (3-4 Esslöffel)
  • Schlagsahne (200 g)
  • Eier (drei Stück)
  • Salz
  • Sauerrahm (1 Esslöffel)
  • Rosmarin
  • Minze (Deko)

 

Zubereitung:

 

Wir beginnen mit der Spargelcreme. Schäle den Spargel und schütte im Anschluss den Zucker in einen Topf, wo er dann karamellisiert werden kann. Schneide den Spargel in dünne Stücke und gebe diesen zusammen mit der Sahne in den Topf. Schlage im Anschluss die Eier auf und für das jeweilige Eigelb in eine Schüssel (Tipp: Stelle drei Schüsseln auf: Eine für den Eischnee (Bierteig), eine für das Eigelb und in die letzte kommt der ganze Inhalt eines aufgeschlagenen Eis). Danach wird Zucker in die Schlüssel mit dem Eigelb gegeben, damit das Eigelb im Anschluss aufgeschlagen werden kann. Ist das Gemisch aufgeschlagen, kommt das Sahne-Spargel-Gemisch aus dem Topf hinzu. So entsteht eine Creme, zu der jetzt vor dem Anrichten noch Sauerrahm hinzugefügt wird. Der restliche Zucker wird in die anderen beiden Schüsseln gegeben. Füge nun etwas Mehl und Milch in die Schüssel mit dem kompletten Ei-Inhalt hinzu und rühre das Gemisch mit dem Schneebesen gut durch – dies wird der Teig. Rühre danach die Schüsseln mit dem Eigelb und dem Eischnee für rund fünf Minuten gut durch. Nehme nun den erhitzten Topf mit dem Spargel-Sahne-Gemisch und gebe den Inhalt mit einem Schwung in die Schüssel mit dem Eigelb (Wichtig: Beim Schütten immer weiter schnell rühren!). Die Schüssel kann nun zur Seite gestellt werden (Alle 90 Sekunden nochmal umrühren!). Nehme nun die beiden Schüsseln mit dem Eischnee und dem Teig. Schütte den Teig in die Schüssel mit dem Eischnee und hebe den Teig unter den Schnee. Tunke nun die Erdbeeren in die Schüssel und lege sie danach in einen erhitzten Topf mit Öl zum Backen (Tipp: Warte beim Backen, bis die Erdbeeren goldbraun sind). Danach kann die Creme zusammen mit den Erdbeeren und einem Gemisch aus Zucker und Rosmarin angerichtet werden.

Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!