Das schnelle Gericht: Gänseburger

In dieser Ausgabe des schnellen Gerichts gibt es „Gänseburger“. Das Rezept können Sie hier als PDF herunterladen. Außerdem lohnt sich immer ein Blick in unser umfangreiches Rezept-Archiv!

Zutaten:

  • 1 Gänsebrust
  • 3 Burgerbuns
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • rote Zwiebel
  • 2 Tomaten
  • 3 Mandarinen
  • Ingwer
  • 6 Scheiben Cheddarkäse
  • 1 Jalapeno
  • 1 Apfel
  • Bacon
  • Römersalat
  • Butter
  • Pfeffer, Salz
  • Zucker

Zubereitung:

Schneiden Sie eine halbe Zwiebel, ein kleines Stück Ingwer und eine Zehe Knoblauch klein. Schwitzen
Sie alles in einem kleinen Topf an. Würfeln Sie ein Stück vom Apfel und geben Sie ihn ebenfalls
in den Topf. Würzen Sie mit Salz, Pfeffer und Rosmarinzweigen. Wenn Sie mögen, geben Sie etwas
Jalapeno oder Chilli dazu.
Nehmen Sie Ihren Braten vom Vortag oder Wochenende zur Hand. Rainer hat einen übrig gebliebenen
Gänsebraten verwendet. Schneiden Sie das Fleisch in kleine Stücke.
Legen Sie den Bacon auf ein Backblech und geben Sie ihn bei 200°C mit Umluft etwa 5-7 Minuten
in den Ofen.
Geben Sie das kleingeschnittene Bratenstück in den Topf mit den Zwiebeln. Wenn Sie noch Bratensoße
übrig haben geben Sie sie ebenfalls in den Topf. Lassen Sie alles auf kleiner Flamme köcheln.
Schneiden Sie die Mandarinen klein. Nehmen Sie einen kleinen Topf und karamellisieren Sie mit
Butter den Zucker darin. Geben Sie die Mandarinenstücke dazu. Würzen Sie mit einer Prise Salz
und Pfeffer.
Schneiden Sie die Buns auf, belegen sie mit Käse und legen Sie sie kurz in den Backofen zum Bacon.
Belegen Sie anschließend nach Belieben mit Tomate, Zwiebel, Salat, dem Fleisch, Bacon und den
karamellisierten Mandarinen und weiteren Zutaten nach Ihrem Belieben.

Fertig! Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen.