Das schnelle Gericht: Gebratene Banane mit Nüssen auf Vanillesoße

In dieser Ausgabe des schnellen Gerichts gibt es eine grandiose Nachspeise: Rainer Mörtel kocht Gebratene Banane mit Nüssen auf Vanillesoße. Das Rezept finden Sie hier, außerdem lohnt sich immer ein Blick in unser umfangreiches Rezept-Archiv! Dort finden Sie alle Rezepte aus vergangenen Folgen zum Download!

Gebratene Banane mit Nüssen auf selbstgemachter Vanillesoße

Zutaten für zwei Personen:

  • 500ml Sahne
  • 500ml Milch
  • etwas Öl
  • 2 Volleier
  • 2 Eigelb
  • 2 Bananen
  • 200g Zucker
  • 100g Nüsse
  • 50g Rosinen
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zitrone, 3 EL Honig
  • 250g Himbeeren

Zubereitung:

Die Vanillesoße:

Geben Sie die Sahne, die Milch, in einen Topf und erhitzen dies. Geben Sie ebenso etwas Zucker dazu, dann kocht ihnen die Soße nicht so schnell über. Nun in einen Topf zwei Volleier und zwei Eigelb sowie den Rest des Zuckers. Gut mit dem Schneebesen verrühren und auf ein Wasserbad setzen. Weiterrühren bis die Sahne-/Milchmischung kocht In diese Mischung geben Sie nun das ausgekratzte Vanillemark sowie die Vanilleschote. Schütten Sie dann mit einem Schwung die Sahne-/Milchmischung in die Eigelb-/Eiermischung und rühren das Ganze noch etwas weiter, bis Sie die Vanillesoße zur Rose abziehen können.

Zur Rose abziehen bedeutet, dass die Vanillesoße so leicht eingedickt ist, dass, wenn Sie ihren Kochlöffel aus der Soße nehmen und darauf blasen, sich die Vanillesoße leicht, wie die Form einer Rose zurückschiebt.

Die Soße stellen Sie nun beiseite und lassen diese leicht auskühlen

Die Banane:

Nun schneiden Sie die Bananen in Ringe, bzw. Scheiben. Die Nüsse lassen Sie währenddessen bereits in einer Pfanne heiß werden. Wer mag, kann diese auch anbraten. Über die warmen Nüsse geben Sie nun den Honig und ein paar Spritzer Zitrone. Nun die Bananenscheiben ebenfalls hinzugeben. Gut durchschwenken, nicht zuviel rühren und nicht zu lange, sonst wird die Banane zu Brei.

Nun alles in einem tiefen Teller anrichten, wer mag noch mit Himbeeren dekorieren. Guten Appetit!