Das schnelle Gericht „Knoblauchsuppe mit Krustinis“

In dieser Ausgabe des schnellen Gerichts gibt es „Knoblauchsuppe mit Krustinis“. Das Rezept können Sie hier als PDF herunterladen. Außerdem lohnt sich immer ein Blick in unser umfangreiches Rezept-Archiv!

Zutaten:

  • 8 Knoblauchzehen
  • 1/3 Weißwein
  • 1/3 Brühe
  • 1/3 Sahne
  • 2-3 weiße Zwiebeln
  • 1 Prise Zucker
  • Brot
  • Bergkäse
  • 1 rote Paprika
  • Bresaola (Rindfleisch)
  • Salz/Pfeffer/Öl

 

Zubereitung:

Schäle die Knoblauchzehen. Schneide die Knoblauchzehen in feine Scheibchen. Erhitze Öl in einem Topf und röste die Knoblauchzehen darin in. Wenn du gerne Röstaromen magst, lasse ihn leicht anbräunen. Ansonsten einfach kurz anschwitzen. Schäle und schneide die Zwiebeln klein und gebe sie in den Topf zu deinem Knoblauch. Würze mit Salz und Pfeffer. Lösche mit Weißwein, Brühe und Sahne ab. Gebe etwas Zucker dazu. Schneide Scheiben vom Brot, etwa zwei Stück pro Person. Erhitze Öl in einer feuersfesten Pfanne. Schneide den Paprika in Streifen. Lege das Brot zusammen mit dem Paprika in die Pfanne. Mit Salz und Pfeffer würzen und leicht anrösten lassen. Stelle die Pfanne anschließend bei 180°C für etwa 5 Minuten in den Ofen, bis der Käse geschmolzen ist. Mixe mit einem Stabmixer die Supper durch. Wenn dir die Suppe zu dünn ist: Nehme dir etwas Mehl, mische es mit etwas Butter oder Öl. Nicht mit Wasser, sonst gibt es Klumpen. Gebe die Butter-Mehl-Mischung nach und nach in die Suppe und lasse sie nochmal kurz aufkochen. So lange bis deine gewünschte Konsistenz erreicht ist. Zum Anrichten kannst du noch ein paar Bresaola Streifen in die Suppe geben.

Fertig!

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen.