Das schnelle Gericht: Kürbisrisotto mit Lammcarré

In dieser Ausgabe des schnellen Gerichts gibt es Kürbisrisotto mit Lammcarré. Das Rezept finden Sie hier, außerdem lohnt sich immer ein Blick in unser umfangreiches Rezept-Archiv! Dort finden Sie alle Rezepte aus vergangenen Folgen zum Download!

Lammcarrè auf Kürbisrisotto

Zutaten für 2 Personen:

  • 450 Gramm Lammcarré oder Lammkrone (1 Rack)
  • 200 Gramm Rundkornreis
  • 400 ml Brühe
  • ½ Hokkaidokürbis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stk. Lauch (den weißen Teil)
  • 1 Stk. Ingwer (etwa fingergroß)
  • Olivenöl
  • Weißwein
  • Salz, Pfeffer (weiß)
  • Butter
  • Parmesan
  • etwas Sahne

Zubereitung:

Etwas Olivenöl im Topf erhitzen. Den Ingwer, Knoblauch, Zwiebeln fein würfeln und anschwitzen. Einen Rosmarinzweig dazugeben, ihn später wieder rausnehmen.
Den Rundkornreis dazugeben und mit anschwitzen. Anschließend den Lauch fein schneiden, dazugeben und die Brühe dazugeben. Alles auf mittlerer Hitze köcheln lassen, bis eine sämige Konsistenz entsteht bzw. der Reis gar ist. Nach Geschmack etwas Wein angießen.

Das Lammcarrè mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen und in der Pfanne scharf von beiden Seiten scharf anbraten. Danach das Lammrack bei 170 Grad im Ofen 8 bis 9 Minuten (medium rare) ziehen lassen.

Nun den Hokkaidokürbis in feine Würfel schneiden und zum Risotto geben. Obacht: den Kürbis nicht zu zeitig dazugeben, damit der nicht verkocht.

Wenn das Risotto fertig ist, Parmesan und ein Stückchen Butter dazu geben, damit Bindung entsteht. Einen Schuss Sahne zugeben.

Danach das Lammcarrè aufschneiden, auf einem Teller anrichten, mit Parmesan und Kräutern garnieren und schmecken lassen.