Das schnelle Gericht: „Lachs-Tarte“

In dieser Ausgabe des schnellen Gerichts gibt es „Lachs-Tarte“. Das Rezept können Sie hier als PDF herunterladen. Außerdem lohnt sich immer ein Blick in unser umfangreiches Rezept-Archiv!

Zutaten:

  • 350g Lachs
  • 1 Rolle Blätterteig
  • 1 Zucchini
  • Senf
  • Paprikapulver
  • Creme Fraiche
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Kräuter

Zubereitung:

Aus Öl, Paprikapulver, Senf, gehacktem Salbei und Rosmarin, feinen Zwiebelwürfelchen und geriebenem Knoblauch in einer kleinen Schüssel eine Marinade vorbereiten. Mit Salz und Pfeffer
würzen.
Eine runde Backform für die Tarte richten. So viel Blätterteig nehmen, dass die Form später gut
ausgefüllt ist. Den Lachs kreisförmig auf den Blätterteig setzen, er sollte später um den Rand der
Tarteform liegen. Mit der Marinade bestreichen und vom Rand aus den Blätterteig über den Lachs
legen und festdrücken. In etwa 2-3cm breiten Abständen den Rand mit dem Lachs einschneiden
(nicht durchschneiden). Die so entstandenen Lachsstücke umdrehen, sodass die Lachsstücke immer nach oben zeigen. Alles schön in der Form richten.
Creme Fraiche, Rosmarin, Salbei, Salz und Pfeffer in einer Schüssel zusammenrühren und in einen
Spritzbeutel füllen.
Die Zucchini der Länge nach in dünne Scheiben hobeln.
Den Boden der Tarte in der Mitte mit Creme Fraiche bestreichen.
Die Zucchinischeiben mit Kräuter Creme Fraiche aus dem Spritzbeutel bestreichen und zusammenrollen. Die Röllchen in die Mitte der Tarte setzen. Den Rand der Tarte mit Ei bestreichen.
Die Tarte bei 205°-210°C für etwa 30 Minuten backen.
Zum garnieren Paprika oder Tomate in kleine Würfel schneiden und bestreuen.
Anrichten, Servieren.
Fertig! Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen. =)