Das schnelle Gericht: Lammbruschetta auf Antipastigemüse

In dieser Ausgabe des schnellen Gerichts gibt es „Lammbruschetta auf Antipastigemüse“! Das Rezept finden Sie hier, außerdem lohnt sich immer ein Blick in unser umfangreiches Rezept-Archiv!

 

Lammbruschetta auf Antipastigemüse

Zutaten für zwei Personen:

  • 400g Antipastigemüse (Zucchini, Spitzpaprika, Pilze, Aubergine, Tomate)
  • 500g Lammkarree
  • 1 Bruschetta
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Limette
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauch
  • Thymian, Oregano, Rosmarin, Salz, Pfeffer, Butter, Olivenöl

Zubereitung:

Stellen Sie zunächst das Brot in den Backofen und backen es nochmals warm durch. Nun erwärmen Sie eine Pfanne mit ordentlich Olivenöl. Legen Sie nun die beiden Lammkarrees mit der Hautseite nach unten und den Knochen nach innen in die Pfanne. Am besten ziehen Sie das Fleisch etwas an den Rand hoch, dann wird es sehr knusprig. Je nach Belieben können Sie das Fleisch mit Kräutern, z.B. Rosmarin, bedecken. Schneiden Sie dann den Knoblauch klein und geben diesen zum Fleisch hinzu. Nun schneiden Sie ein paar Scheiben von der Zucchini ab. Entfernen Sie dann zwei Streifen von der Aubergine und schneiden ebenfalls ein paar Scheiben ab. Die Spitzpaprika teilen Sie ,entfernen die Kerne und schneiden das Kernhaus heraus. Dann legen Sie sie zum Fleisch in die Pfanne. Gerne auch zwei. (Sieht jetzt schon lecker in der Pfanne aus). Schneiden Sie jetzt die Tomate klein. Nach ca. 6-7 Minuten ist das Fleisch von beiden Seiten angebraten. Dann stellen Sie das Lamm bei 185 °C für ca 10-12 Minuten in den Ofen. Gleichzeitig entnehmen Sie dem Ofen das Brot und teilen 6-8 Scheiben ab. Nun wärmen Sie viel Olivenöl in einer weiteren Pfanne und braten die Brotscheiben darin aus. Geben Sie nun die kleingeschnittenen Tomaten in eine Schüssel, Limettensaft darüber und Salz und Pfeffer, auch etwas Öl. Zu den bereits angebratenen Brotscheiben legen Sie nun die Zucchini- und Auberginenscheiben. Gut anbraten. Wenden, nochmals durchbraten. Etwas kleingeschnittene Zwiebeln hinzugeben. Nach der angegebenen Zeit die Pfanne mit dem Fleisch aus dem Ofen nehmen. Ggf. ziehen Sie die Haut der Spitzpaprika ab. Legen sie nun die Brotscheiben auf die vorbereiteten Teller, daneben legen Sie nun das italienische Grillgemüse, auf die Brotscheiben geben Sie die kleingeschnittenen Tomaten (Bruschetta), darauf wiederum legen Sie das abgeteilte Lammkarree. Sieht super aus und schmeckt noch besser.

Guten Appetit wünscht Ihnen Ihr Team von FrankenFernsehen!