Das schnelle Gericht: Maronen Mousse Dessert

In dieser Ausgabe des schnellen Gerichts gibt es ein Maronen Mousse Dessert. Das Rezept finden Sie hier, außerdem lohnt sich immer ein Blick in unser umfangreiches Rezept-Archiv! Dort finden Sie alle Rezepte aus vergangenen Folgen zum Download!

Maronen-Mousse-Dessert

Zutaten:

  • 2 Eier
  • Zucker
  • 1 Prise Vanille und Zimt
  • Grand Marnier (oder Wodka)
  • 200 g Maronenpüree (Püree oder ganze Maronen aus der Dose)
  • 300 ml Sahne
  • 2 – 3 Blattgelatine
  • Kirschgrütze/Rotegrütze
  • Erdbeeren, Minze ( als Deko)

Rezept:

Zuerst Wasser in einem Topf kochen lassen.

Geben Sie kaltes Wasser in eine Schüssel und legen 2(3) Blattgelatine ein. Lassen Sie die Blattgelatine 2-5 Minuten aufweichen.

2 Eier, Zucker, Vanille, Zimt und Grand Marnier in einer anderen Schüssel(Metall) geben. Um die Backmischung warm zu machen, setzen Sie die Schüssel mit der Mischung über einen Topf mit kochendem Wasser (Wasserbad) . Schlagen Sie hier alles etwa 2-3 Minuten warm auf. Immer schön weiterschlagen, damit die Masse nicht gerinnt. Nun die eingeweichte Gelatine aus dem kalten Wasser nehmen und langsam in die Mischung einrühren.

Tipp: Ziehen Sie einen Löffel durch die Mischung und schauen auf dessen Rücken, ob es frei von Klumpen ist. Falls es noch Klumpen gibt, setzen Sie die ganze Masse wieder auf das Wasserbad und schlagen wieder, um alles aufzulösen.

Das Maronenpüree weich werden lassen und in der warmen Mischung auflösen. Lassen Sie die Mischung ein wenig stehen.

Nebenher die Sahne steif aufschlagen. Sobald die Schüssel kälter als Ihre Hand ist, können Sie die Sahne komplett hineingeben und unterheben.

Die Grütze und das Mousse schichtweise in Gläser einfüllen. Danach in den Kühlschrank stellen. Sobald es kalt genug ist, können Sie nach Belieben ausdekorieren.

Lecker!