Das schnelle Gericht: Melone-Tomaten-Salat an Parmaschinken Involtini

In dieser Ausgabe des schnellen Gerichts gibt es Melone-Tomaten-Salat an Parmaschinken Involtini! Das Rezept finden Sie hier, außerdem lohnt sich immer ein Blick in unser umfangreiches Rezept-Archiv! Dort finden Sie alle Rezepte aus vergangenen Folgen zum Download!

 

Melone-Tomaten-Salat an Parmaschinken Involtini

 

Zutaten für zwei Personen:

  • 60g Parmesan
  • 4 Datteln
  • 2 Stck. Melone
  • 2 Tomaten
  • 1/2 Zwiebel (wer mag)
  • 6 Scheib. Parmaschinken
  • 3 EL Öl, 6 EL Ricotta
  • 1 EL Essig o. Weißwein
  • 1-2 TL Zucker
  • Kräuter
  • Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Schneiden Sie zunächst die Tomaten in gleichmäßige Stücke/Würfel. Wer möchte, und den Salat gerne etwas edler hätte, der schält die Tomate vorab. Auch die Melone (Wassermelone) schneiden Sie in mundgerechte, gleichmäßige Würfel. Gut miteinander vermengen. Wer möchte, kann hier z.B. Rucola, Granatäpfel oder kleingeschnittene Feigen hinzugeben. Breiten Sie den Parmaschinken in einzelnen Scheiben auf ihrem Brett aus. Geben Sie jeweils einen Esslöffel Ricotta darauf und garnieren Sie diesen mit Datteln oder Kräutern, auf alle Fälle aber mit Parmesan aus. Rollen Sie den Parmaschinken auf und stecken Sie jeweils zwei Scheiben auf einen kleinen Holzspieß.

 

Nun das Salatdressing zubereiten. Essig, Öl, Zucker vermengen und über den Obst/Gemüsesalat geben. Wer mag, kann auch Zitronensaft hinzufügen. Anrichten in Gläsern: Jeweils 4 EL Salat ins Glas und darauf die Parmaschinkenspieße garnieren, inklusive Kräutern nach Wahl. Oder einfach auf einen glatten Teller anrichten und genießen.

 

Ein wunderbares, leichtes Sommergericht. Guten Appetit!