Das Schnelle Gericht: Pink Chicken Lady

In dieser Ausgabe des schnellen Gerichts gibt es Pink Chicken Lady. Das Rezept finden Sie hier, außerdem lohnt sich immer ein Blick in unser umfangreiches Rezept-Archiv!

Rezept: Pink Chicken Lady

Zutaten für zwei Personen:

  • 350g Hähnchenbrustfilet
  • 3 Knollen Rote Bete
  • 1-2 TL Meerrettich
  • 1-2TL Curry
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Stck Ingwer
  • 100ml Sahne
  • 1 Zwiebel
  • etwas Butter
  • Holzspieße
  • Salz, Pfeffer, Öl, Chilli

 

Zubereitung:

Entfernen Sie zunächst die Sehnen aus dem Fleisch und würfeln dieses dann in ca. gleich große Würfel. Nun geben Sie das Orangencurry darüber und schneiden den Knoblauch klein. Den Knoblauch reiben Sie nun über das große Messer zu einer Paste und geben diese Paste über das Fleisch. Sobald Sie Knoblauch oder Zwiebeln klein reiben intensiviert sich der Geschmack der jeweiligen Zutat. Geben Sie nun auch etwas Chilli über das Fleisch und würzen es ebenfalls mit Salz und Pfeffer. Nun mit ordentlich Öl vermischen und marinieren. Stecken Sie nun die Hühnchenwürfel auf Holzspieße und lassen Sie das aufgesteckte Fleisch gut in der Marinade ziehen. Jetzt schälen und würfeln Sie die rote Bete, am Besten mit Einmalhandschuhen auf einem etwas älteren Brett, denn die rote Farbe ist hartnäckig auf sämtlichen Oberflächen. Nun schneiden Sie noch die Zwiebel klein. Auch das Stück Ingwer teilen Sie in kleinste Würfel. Nun etwas Öl in einen kleinen Topf geben, auch in eine Pfanne. Geben Sie nun Zwiebeln und Knoblauch in den kleinen Topf und lassen beides kurz anschwitzen. Die Ingwerstücke teilen Sie auf. Einen Teil geben Sie auf das Fleisch, dieses legen Sie nun ebenfalls in die heiße Pfanne und braten es kurz an. Geben Sie nun die Würfel zu den Zwiebeln, kurz warm werden lassen und mit ordentlich Öl in Verbindung bringen, dann mit Sahne abgießen. Etwas Essig hinzugeben, etwas Zucker rein. Dieses ca. 10 Minuten einkochen lassen. Whrenddessen stellen Sie das Fleisch bei 180°C für etwa 8 Minuten in den Ofen. Nachdem die rote Bete eingekocht ist geben Sie noch etwas Kräuter dazu, z.B. Schnittlauch oder Petersilie. Anrichten auf den Tellern, darauf die Hühnchenspieße, wer möchte gibt noch als Beilage ein bis zwei Kartoffeln. Ein farbliches Highlight auf jedem Esstisch. Guten Appetit!