Das schnelle Gericht: „Reiberdatschi mit Lachs“

In dieser Ausgabe des schnellen Gerichts gibt es „Reiberdatschi mit Lachs“. Das Rezept können Sie hier als PDF herunterladen. Außerdem lohnt sich immer ein Blick in unser umfangreiches Rezept-Archiv!

Zutaten:
  • 300g Lachs, gegart
  • 1 Knolle rote Beete
  • 300g Kartoffeln
  • 1 Spitzpaprika
  • 2 Eier
  • 2 EL Meerrettich
  • 5 EL Sauerrahm
  • Frühlingszwiebeln
  • Butter, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Schälen Sie zuerst die Kartoffeln und reiben diese über einer Vierkantreibe klein. Ist die Masse zu nass, drücken sie diese bitte kurz über einer Spüle aus. Nun die geriebene Kartoffelmasse zurück in eine Schüssel geben, salzen und pfeffern, und mit einem Vollei plus Eigelb vermengen. Erhitzen Sie parallel Öl in einer Pfanne. Verteilen Sie jetzt die den Teig auf zwei Teile in der Pfanne und braten daraus langsam zwei „Baggers“ an. Sind die Baggers bereits schön braun schieben Sie diese innerhalb der Pfanne etwas zur Seite und drehen den Herd auf ca. 3.

Geben Sie nun eine klein geschnittene Paprika, sowie klein geschnittene Frühlingszwiebeln daneben. Diese lassen Sie langsam mitgaren. Sobald das Gemüse etwas weich geworden ist, legen sie den vorgegarten Lachs darauf und lassen diesen langsam warm werden. Währenddessen bitte eine kleine rote Beete Knolle in Scheiben schneiden. Ist alles fertig, richten Sie bitte wie folgt an. Auf den warmen Baggers verteilen Sie etwas Sauerrahm, daüber schichten Sie die rote Beetescheiben, nochmals etwas Sauerrahm darüber, darauf das gegarte Gemüse und zum Schluss legen Sie den Lachs darüber. Mit Meerrettich ausgarnieren

Guten Appetit!