Das schnelle Gericht: „Rosenkohlspieße mit Baconjam“

In dieser Ausgabe des schnellen Gerichts gibt es „Rosenkohlspieße mit Baconjam“. Das Rezept können Sie hier als PDF herunterladen. Außerdem lohnt sich immer ein Blick in unser umfangreiches Rezept-Archiv!

Zutaten:

  • 400 g Bacon
  • 30 ml Ahornsirup
  • 500 g Rosenkohl (1 pro Spieß)
  • 40 ml Bourbon
  • 30 ml Balsamico
  • 80 g Zucker
  • 2-3 Zwiebeln
  • Chliflocken & geräucherter Paprika Piment
  • 3 Zehen Knoblauch
  • Zitrone
  • Bresaola und Öl-Butter-Mischung

 

Zubereitung:

Fetten Sie eine Auflaufform mit der Öl-Butter-Mischung ein. Schneiden Sie die Rosenkohlblüten in der Mitte durch und legen Sie sie auf Ihre Auflaufform. Sie können auch direkt Spieße vorbereiten und auf Ihre Auflaufform legen. Wickeln Sie dazu abwechselnd Bacon und Rosenkohl auf Ihre Spieße. Die Spieße eignen sich auch hervorragend für den Grill. Würzen Sie die Spieße und Rosenkohlhälften mit Salz und Pfeffer und stellen Sie alles bei 180°C für 10-15 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Bereiten Sie den Baconjam vor. Schneiden Sie Ihre Baconscheiben in kleine Würfel und lassen Sie ihn in einem Topf gut ausbraten, sodass es richtig knusprig wird. Schneiden Sie die Zwiebeln und den Knoblauch fein und geben Sie alles mit zu Ihrem knusprig gebratenen Bacon. Lassen Sie alles nochmal ein paar Minuten gemeinsam anschwitzen. Anschließend geben Sie die Chiliflocken, den Piment, den Ahornsirup, das geräucherte Paprikapulver, den Balsamico, den Zucker und die Zitrone dazu. Würzen Sie mit etwas Pfeffer. Schmecken Sie ab, bevor Sie noch Salz hinzufügen, da der Bacon schon sehr salzig sein kann. Lassen Sie alles zusammen einkochen, bis der Baconjam eine marmeladenartige Konsistenz hat. Löschen Sie noch mit dem Bourbon ab. Den Baconjam können Sie auch in ein Glas abfüllen und aufheben oder mitbringen – der Renner auf jedem Grillfest.

Bereiten Sie zum Schluss noch Ihre Spieße vor. Stecken Sie eine Hälfte Rosenkohl auf den Spieß, Baconjam drauf, danach eine Scheibe Bresaola, nochmal Baconjam und zum Abschluss die andere Hälfte der Rosenkohlblüte. Richten Sie alles auf Tellern oder einer Platte an und servieren Sie.

Fertig!

Viel Spaß beim Nachkochen und

Guten Appetit!