Das schnelle Gericht: Spaghetti Aglio e Olio mit Garnelen

In dieser Ausgabe des schnellen Gerichts gibt es Spaghetti Aglio e Olio mit Garnelen. Das Rezept finden Sie hier, außerdem lohnt sich immer ein Blick in unser umfangreiches Rezept-Archiv! Dort finden Sie alle Rezepte aus vergangenen Folgen zum Download!

Spaghetti Aglio e Olio mit Garnelen

Zutaten für zwei Personen:

  • 200g Spaghetti
  • 125g Butter
  • 1 kl. Dose Tomatenmark (dreifach konz.)
  • 4-5 Riesengarnelen
  • etwas Chilli
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauch
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl
  • Parmesan

Zubereitung:

Tomatenbutter:

Geben Sie ein großes Stück weiche Butter in ein Rührgerät. Dazu kommt ein kleines Döschen dreifach konzentriertes Tomatenmark. Salzen, pfeffern. Nun mindestens 5 Minuten schlagen lassen.

Garnelen:

Schneiden Sie Zwiebeln und Knoblauch klein. Die Garnelen waschen und ausnehmen. D.h. Sie schneiden den Rücken der jeweiligen Garnele ein und entfernen den Darm. Ebenfalls entfernen Sie bitte die Köpfe. Diese jedoch nicht sofort entsorgen. Den Körper der Krevette teilen Sie nun in drei Teile. Wer mag, kann nun Kräuterspieße stecken, auf Rosmarin oder Thymianspieße, wer gerade keine Kräuter in dieser Form hat, nimmt einfach einen Holzspieß. Nun Zwiebeln und Knoblauch mit den Garnelenköpfen und den Spießen langsam anbraten.

Nudeln:

Die Nudeln in Salzwasser kochen. Sind die Nudeln fertig, das Wasser abgießen. Kurz ausdampfen lassen. Nun die geschlagene Tomatenbutter zu den Nudeln geben und vom Herd stellen. Hier gut verrühren. Die Nudeln werden nun schön glänzend.

Lecker:

Die Garnelenköpfe aus der Pfanne nehmen. Die Nudeln in einem tiefen Teller anrichten. Spieße an der Seite anrichten. Genießen.