Das schnelle Gericht: Spargel-Frischkäseröllchen auf Römersalat

In dieser Ausgabe des schnellen Gerichts gibt es „Spargel-Frischkäse-Sushi auf Römersalat“. Das Rezept finden Sie hier zum herunterladen, außerdem lohnt sich immer ein Blick in unser umfangreiches Rezept-Archiv!

Zutaten für zwei Personen

  • 4 Stangen Spargel gekocht
  • 250g Frischkäse
  • 1 Spitzpaprika
  • Meerrettich
  • 2 Eier
  • 200g Mehl
  • 400ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • Römersalat
  • Kräuter, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Bereiten Sie zunächst den Pfannkuchenteig zu. Dafür schlagen Sie die Eier in eine Schüssel, geben nach und nach das Mehl hinzu und gießen die Milch auf. Gut verrühren, so, dass keine Klümpchen entstehen. Eine Prise Salz in den Teig geben. Ein dünner Teig bedarf mehr Milch, ein dicker mehr Mehl. Nun zerkleinern Sie bitte die Kräuter und verrühren diese ebenfalls.
Aus dem Teig braten Sie nun zwei große Pfannkuchen. Dafür Öl in einer Pfanne erhitzen und die Flüssigkeit kreisrund und dünn in der Pfanne verteilen. Nach einiger Zeit wenden.
Schneiden Sie nun einen Teil der Spitzpaprika fein und klein. Diese geben Sie nun zu ihrem Frischkäse hinzu. Gut miteinander verrühren, falls dieser zu fest erscheint, können Sie etwas Milch hinzugeben. Diese Menge nun gleichmäßig und bis zum Rand auf den Pfannkuchen verteilen. In die Mitte der Pfannkuchen 1-2 Stangen Spargel einlegen und eng einrollen. Wer mag, kann auf den Pfannkuchen etwas Bärlauch verteilen und darauf die Spargelstangen drapieren. Wichtig ist das enge einrollen des Pfannkuchens. Die Pfannkuchen nun zur Seite legen und in sushigroße Stücke abteilen.
Den Römersalat waschen und einzelne große Blätt er abteilen. Eine Marinade aus Meeretti ch, Zitronensaft , Salz, Pfeff er und Öl herstellen. Die zweite Hälft e der Spitzpaprika klein und fein schneiden. In die Mariande geben und verrühren. Die großen Römersalatblätt er damit benetzen und auf einem Teller anrichten. Die Frischkäseröllchen darauf verteilen.