Das schnelle Gericht: Südtiroler Spinatknödel

In dieser Ausgabe des schnellen Gerichts kocht Rainer Mörtel Südtiroler Spinatknödel! Das Rezept finden Sie hier, außerdem lohnt sich immer ein Blick in unser umfangreiches Rezept-Archiv! Dort finden Sie alle Rezepte aus vergangenen Folgen zum Download!

Südtiroler Spinatknödel

Zutaten für zwei Personen:

  • 250g Spinat
  • 1 1/2 Zwiebeln
  • 3 EL Butter
  • 50ml Milch
  • 30-40g Bergkäse
  • 30g Parmesan
  • 1-2 EL Mehl
  • 200g Toast
  • Salz, Pfeffer, Knoblauch

 

Zubereitung:

Wir benötigen zunächst einen Topf mit heißem Öl. Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden und anschwitzen. Den Spinat kleinhacken und danach ebenfalls in den Topf geben. Nun etwas Milch hinzugeben und das gewürfelte Toastbrot. Gut miteinander vermengen. Evtl. mit etwas Mehl andicken, dass ein Teig entsteht. Wer mag, kann den Bergkäse ebenfalls hinzugeben, gut durchrühren, damit dieser nicht am Boden anklebt. Kräuter nicht vergessen. Nun heißes Wasser aufstellen. Aus dem Teig kleine Knödel oder Nocken formen und in das heiße Wasser einlegen. Kurz aufkochen, danach kurz sieden lassen. Abgießen. Etwas Butter in einem Topf schmelzen lassen, etwas Parmesan würfeln, wer mag noch eine kleine Spitzpaprika o.ä. Die Knödel mit etwas Butter übergießen, anrichten und genießen.

 

Guten Appetit!