Das schnelle Gericht: Wraps – zweierlei Art

In dieser Ausgabe des schnellen Gerichts gibt es Wraps! Das Rezept finden Sie hier, außerdem lohnt sich immer ein Blick in unser umfangreiches Rezept-Archiv! Dort finden Sie alle Rezepte aus vergangenen Folgen zum Download!

Wraps – zweierlei Art

Zutaten für zwei Personen:

  • Weizentortillas
  • Hähnchenbrustfilet
  • Erdnussbutter
  • 1 Spitzpaprika
  • 6 EL Créme Fraiche
  • 4 Blätter Eisbergsalat
  • etwas Parmesan
  • 1 Pck. Pulled Salmon Lachs
  • 1 Avocado
  • Rucola
  • Sprossen
  • griech. Joghurt
  • Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:

a) Hähnchen

Schneiden Sie zunächst die Hähnchenbrust in Streifen und braten diese in heißem Öl von allen Seiten an. Salzen und pfeffern nicht vergessen. Bestreichen Sie nun den Tortilla mit Erdnussbutter. Sparen Sie hier bitte nichts von der Oberfläche aus. Darüber nun etwas Créme Fraiche streichen. Zupfen Sie von ihrem Eisbergsalat einige knackige Blätter ab und verteilen diese auf der Créme Fraiche. Etwas Paprikastreifen und Sprossen darüber streuen, Hähnchenstreifen ebenfalls. Feste einrollen. Fertig.

b) Lachs

Bestreichen Sie den fertig gebackenen Weizentortilla mit Créme Fraiche. Sparen Sie bitte hierbei nichts aus. Nun etwas Parmesan darüber. Halbieren Sie die Avocado, entfernen Sie Kern und Schale und schneiden Sie die Avocado in Streifen. Nun legen Sie die dünnen Streifen des Pulled Salmon Lachses in die Mitte des Tortillas, darauf, bzw. daneben die dünn geschnittenen Avocadostreifen. Etwas Rucola darüber, Sprossen, Paprikastreifen, wer möchte kann noch Ei und Mayonaise darüber geben. Rollen sie nun den Tortilla ganz fest und eng ein und legen den eingerollten Tortilla auf die offenen Seite.

Für Gäste ein kleiner Tipp: Umwickeln Sie die Tortillas mit Butterbrotpapier und schnüren sie sie mit einer hübschen Kordel zu. Das sieht sehr gut und appetitlich aus und lässt sich schön anreichen.

Gutes Gelingen und guten Appetit!