Das schnelle Gericht: Zweierlei Cordon Bleu aus der Fankurve

In dieser Ausgabe des schnellen Gerichts gibt es Zweierlei Cordon Bleu aus der Fankurve. Das Rezept finden Sie hier, außerdem lohnt sich immer ein Blick in unser umfangreiches Rezept-Archiv!

Zweierlei Cordon Bleu aus der Fankurve

 

Zutaten für zwei Personen:

  • 150g Schweinelende
  • 150g Hähnchenbrust
  • 4-6 Scheiben Ceddar Cheese
  • 2-3 Scheiben gek. Schinken
  • 2-3 Scheiben Parmaschinken
  • 30g Parmesan
  • 250g Kartoffeln
  • Panierstraße
  • 1-2 Eier, Mehl, Semmelbrösel,
  • Grissini, 1 Zwiebel
  • Öl, Salz, Pfeffer, Rosmarin
  • Salbei

 

Zubereitung:

Teilen Sie zunächst die rohen Kartoffeln in sehr dünne Scheiben, geben Sie gutes Öl in eine Pfanne und erhitzen darin die Kartoffelscheiben langsam. Bratkartoffeln brauchen Geduld. Nun teilen Sie das Stück Schweinelende in 2-3 Teile und plattieren Sie das Fleisch. Ebenso verfahren Sie mit dem Hühnchenfleisch. Würzen. Nun wickeln Sie jeweils ein bis zwei Scheiben Ceddar Cheese in den gekochten Schinken, in den Parmaschinken wickeln Sie den Parmesankäse. Diese kleinen Pakete legen Sie nun auf ein jeweiliges Fleischstück und wickeln diese gut ein. Nun panieren Sie die Schweinelende wie gewöhnlich in Ei, Mehl und Semmelbrösel, das Hühnerfleisch, inwelches Sie den Parmaschinken eingewickelnt haben panieren Sie mit Ei, Mehl und zerriebenen Grissini. Wer mag, kann vorher noch etwas Salbei mit einwickeln. Da muss abe rnicht sein. Nun legen Sie die Cordon Bleus in eine Pfanne mit heißem Öl ein und braten diese von allen Seiten gut langsam und gut durch an. In der Zwischenzeit dürften auch die Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln gut durchgebraten sein. Hier können Sie noch eine kleingeschnittene Zwiebel zugeben und gut mit Salz und Pfeffer würzen.

Nochmals gut durchbraten und heiß servieren. Lecker!