DATEV setzt auf IT-Sicherheit

Wie können Firmen ihre technischen Daten am besten vor Hackerangriffen schützen? Mit dieser Frage beschäftigen sich IT-Sicherheitsexperten auf der CeBIT 2015. Auch fränkische IT-Unternehmen setzen gezielt auf den virtuellen Schutz ihrer Kunden. Beispielsweise werden über den DATEV-Mail-Radar potenzielle Spam-Mails durch einen deutlichen Warnhinweis sichtbar gemacht, bevor sie dem Anwender zugestellt werden. So kann der Nutzer hinreichend vor gefährlichen Inhalten gewarnt werden. Die diesjährige CeBIT findet vom 16. bis zum 20. März in Hannover statt.