Der 1. FCN vor der Auswärtspartie in Osnabrück

Nach dem wichtigen Heimsieg gegen Sandhausen befindet sich der 1. FC Nürnberg im Aufwind. Der Club ist über den Strich geklettert und hat zwei Punkte Vorsprung auf den Abstiegs-Relegationsplatz. Trotzdem: Die Situation ist alles andere als gut und beruhigend. Am Samstag muss das Team von Trainer Jens Keller zum VfL Osnabrück. Dort will der Club den ersten Auswärtssieg im Jahr 2020 holen.