Der Club kämpft im Breisgau um den Klassenerhalt

Der Club hat unter der Woche die Niederlagenserie beendet. Nach der 2:5 Heimklatsche gegen Frankfurt rappelt sich Nürnberg wieder auf. Man könnte sagen, der Patient atmet wieder. Und einer war ganz entscheidend an der Wiederbelebung beteiligt. Josip Drmic. Der Schweizer erzielt mit einem Doppelpack seine Saisontore 14 und 15. Und schießt den Club damit auf Rang 14, einen Platz vor den nächsten Gegner, Freiburg.