Der Club vorm Auswärtsspiel in Frankfurt

Die Länderspielpause ist vorbei, Almog Cohen ist in Tel Aviv und der 1. FC Nürnberg bereitet sich auf das schwierige Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt vor. Die Hessen sind die Überraschungsmannschaft der Saison und rangieren momentan auf Tabellenplatz 4.

Der Club reist dennoch mit viel Zuversicht und dem Heimsieg gegen Gladbach im Rücken an den Main. Mit einem Sieg könnte das Team um Kapitän Raphael Schäfer in der Tabelle bis auf Platz 10 vorrücken und den Abstand zu den Abstiegsplätzen weiter vergrößern.